Ökostromtest

In Deutschland wird es beim Verbraucher immer beliebter, den vorhandenen Stromversorger mit anderen Stromanbietern zu vergleichen und diesen gegen einen günstigeren, zu ersetzen. Die Suchanfragen zu entsprechenden Schlagwörtern und die Zugriffszahlen, bestätigen diesen Trend der Zeit und ein Ende ist dabei noch lange nicht in Sicht. Immer weniger Verbraucher sind dazu bereit, jeden Preis für Energie zu bezahlen.

Wie findet man einen neuen und günstigen Stromanbieter am einfachsten?

Dank der weit entwickelten Technik im Internetbereich, ist es heute möglich, komplizierte Datenbanken und große Datenmengen in Sekunden zu verarbeiten. Mit Hilfe dieser Technik, wurden Portale gebaut, mit denen ein Stromvergleich für jeden Verbraucher, kein Problem darstellt. Zu finden sind diese Portale am einfachsten über die großen Suchmaschinen, im Internet. Schlagworte wie z.b Strom Preisvergleich, Stromanbieter Vergleich, Stromvergleich, führen zu Seiten, die einen Tarifrechner eingebaut haben. Den Tarifrechner füttert man einfach mit der PLZ und mit dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von Strom. Nach c.a einer Sekunde wird eine Liste mit möglichen Stromversorgern erstellt, die preislich in Frage kommen.

Um den Stromwechsel zu aktivieren, ist es nötig, einen Wechselantrag an den neuen Anbieter zu übermitteln, den Wechselantrag findet man in der generierten Stromversorgerliste. Eine Kündigung beim alten Stromversorger, übernimmt der neue Stromanbieter, dieser wickelt auch alle Schritte zum Anbieterwechsel ab. Der neue Stromanbieter, informiert den neuen Kunden auch, an welchem Datum, der ganze Wechsel eigentlich abgeschlossen ist, ein Wechselvorgang kann bis zu acht Wochen dauern.

Gibt es Nachteile, bei einem Stromversorger Wechsel für den Verbraucher?

Nachteile für den Stromkunden gibt es keine, es sind absolut keine Umbauarbeiten erforderlich. Es brauchen keine neuen Stromleitungen verlegt werden. Der Zähler verbleibt auch, es bleibt alles, so wie es beim alten Stromanbieter auch war. Als Mieter braucht der Vermieter nicht darüber informiert werden, wen ein Mieter einen Stromanbieter Wechsel machen möchte.

Gibt es auch Anbieter für grünen Strom?

Inzwischen gibt es auch spezielle Ökostrom Anbieter, die nur grünen Strom verkaufen und so dafür sorgen, das der Anteil von Umweltfreundlichen Strom im Stromnetz, immer höher wird. Des weiteren, gibt es auch einen Energiemix für den Kunden, also eine Mischung aus herkömmlichen Strom und Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

Aktuelle Ökostromtarife vergleichen